Die Heilkunst der Kelten

Druiden – die mistelschneidenden »Schamanen« der Kelten – kennen wir alle aus einem kleinen gallischen Dorf. Tatsächlich hatten sie ein profundes Wissen um die heilsamen Kräfte der Natur.

Es ist erstaunlich, welche hoch entwickelten Heilmethoden sie bereits vor Hunderten von Jahren anwandten. Ihre enge Verbundenheit mit Mutter Erde erlaubte ihnen Einblicke in die Zusammenhänge allen Seins. Sie arbeiteten mit Kräutern und Bäumen, Steinen, Symbolen und reisten in die Anderswelt.

Diese tiefe Verbundenheit mit Mutter Erde, der Pflanzen-Heilkunst, keltischem Baumbewusstsein und dem großen alten Wissen der Druiden gewinnen gerade in unserer heutigen Zeit wieder mehr und mehr an Bedeutung, um gesund zu sein und zu bleiben.

Claus Krämer schlägt mit der »Heilkunst der Kelten« die Brücke zwischen dem Wissen unserer europäischen Vorfahren und den Erkenntnissen der Moderne darüber, wie man gesund wird und bleibt. Dank leicht umsetzbarer Anregungen und Übungen können die Kräfte alter Zeiten in uns wirken – als hätten wir ein Schlückchen vom berühmten »Zaubertrank« probiert.

Seit der Erstveröffentlichung von “Die Heilkunst der Kelten”, hat sich dieses mehr als 50.000-mal verkauft und wurde damit zum Basiswerk für den europäischen Schamanismus. Das Buch wurde mittlerweile umfangreich ergänzt und grafisch neugestaltet. Claus Krämer beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit der feinstofflichen Wahrnehmung und dem energetischen Heilen. Seit 2016 betreibt er eine eigene Praxis im Rheinland. Mit Geschichten, Anregungen und kleinen Übungen transportiert Claus Krämer durch seine Worte die alte Magie und gibt die Möglichkeit, sich selbst aus einer völlig neuen Perspektive zu erfahren und zu alten Wurzeln zurückzukehren. Er erzählt von Energiearbeit, dem Fokus der druidischen Heiler auf den gesamten Organismus, die psychische und körperliche Disharmonien ausgleichen durch das Zufügen von Energie, Schwingung und Information und schafft damit einen Blick auf den Menschen als Gesamtwerk.

Dieses Buch ist empfehlenswert für jemand, der sich bisher noch nicht allzu sehr mit der Heilkunst der Druiden und Kelten auseinandergesetzt hat. Für jemand der sich schon intensiv damit auseinandergesetzt hat, bringt das Buch eigentlich keine neuen Erkenntnisse, aber das werden ja die wenigsten sein. Aber für diejenigen, die sich neu mit dem Thema auseinandersetzen möchten oder noch nicht allzu viel wissen, ist das Buch eine absolute Bereicherung und Quelle neuer Erkenntnisse.

Claus Krämer, Die Heilkunst der Kelten, ISBN 978-3-8434-1412-8