Surfer-Hotspot an Mauritius‘ Westküste

Surfen auf der perfekten Welle, Schwimmen mit Delphinen und gemütliche Abende mit traumhaftem Sonnenuntergang am Lagerfeuer direkt am Sandstrand: dieser Traum wird ab sofort im frisch eröffneten 3-Sterne Superior Veranda Tamarin auf Mauritius wahr. Ideal gelegen, mit Blick auf den mythischen Surfspot, die Tamarin-Bucht, etabliert die Veranda Leisure & Hospitality-Gruppe (VLH) an der Westküste damit einen Ort der cool, angesagt und DER Hotspot für Surfer und Wassersportler ist.

Veranda Tamarin – Mauritius pur!
Surfen nahe Veranda Tamarin

Der Ort Tamarin ist schon seit den 70ern ein Kult-Treff für entspannte Bohemiens, die den Strand, die Stadt und die Umgebung lieben. Integriert im Herzen des Dorfes Tamarin, ist das Resort perfekt, um die einheimischen, herzlichen Mauritier kennenzulernen. Die lebensfrohen Menschen, das Meer mit den rauschenden Wellen, die wilden Klippen, die umliegenden Wälder und die lokale Surfer-Szene vermitteln das Gefühl, hier ganz das wahre Mauritius zu erleben, Teil dieses Lebensgefühls zu sein.

Das coole Hippie-Chic-Resort ist deshalb eine außergewöhnliche Adresse und der beste Treffpunkt für alle, die eine einzigartige und authentische Mauritius-Erfahrung suchen. Das gesamte Ambiente des Veranda Tamarin setzt auf dieses Erlebnis, und belebt genau dieses Lebensgefühls mit einem frischen und modernen Touch. Schicke Möbel, luftige Leinen und helle Farben dominieren das Gesamtbild in den 116 luxuriösen Gästezimmern, vis-a-vis der Küste.

Die besondere Dachterrasse des Veranda Tamarin mit Pool und der „View“-Bar sorgt für den ultimativen Chill-Faktor, gekrönt von einem fantastischen Panoramablick über die Bucht von Tamarin. In den weiteren, hauseigenen Bars und Restaurants, Ye! Man, Tribu und Crazy Fish Bar, genießt man sowohl die lokale Küche als auch internationale Spezialitäten. Ein besonderer Service mit kulinarischem Erlebnis ist Kas Dal, ein Kiosk, der die Gäste mit mauritischem Street-Food, Picknickpaketen und Getränken verköstigt.

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang können die Gäste surfen oder schnorcheln, beobachten Delfine, die hier in Scharen zu sehen sind oder versuchen sich im Stand-Up-Paddling. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lässt sich an Land der „wilde Westen“ von Mauritius erkunden. Die berühmte Siebenfarbige Erde von Chamarel sowie das Weltkulturerbe, der 556 Meter hohe Berg Le Morne Brabant, sind nur etwa 20 Kilometer von Veranda Tamarin entfernt. Unzählige Ausflüge lassen jeden Tag aufs Neue abwechslungs- und erlebnisreich werden. Wer zwischendurch Entspannung braucht, findet diese im berühmten Seven Colours Spa der Veranda Resorts. Die ganzheitlichen Behandlungen im Seven Colours verwöhnen Gäste mit traditionellen orientalischen Techniken kombiniert mit mauritianischem Know-how, Massagen, die auf 100 % ätherischen Ölen basieren und vielem mehr.

Das Veranda Tamarin avanciert zum „Place to be“ der Westküste. Die Abende sind gefüllt mit Livemusik und den mitreißenden Rhythmen mauritischer Künstler. Mit dieser Surf- und Jazzmusik in perfekter Abendstimmung klingen wirklich einzigartige Tage aus. Das neue Veranda Tamarin verspricht spannende Ferien für alldiejenigen, die Spaß, Abenteuer und Erholung wollen und die wahrhaftig einen authentischen Mauritius-Urlaub suchen. Hoteldirektor Dimitri Vaulbert fasst es so zusammen: “Wenn Sie einen Ort mit Atmosphäre, persönlichem Engagement und Herzlichkeit schätzen, bin ich sicher, dass das Veranda Tamarin der richtige Ort für Sie ist.”