Weltklasse im Regensburger Audimax – von Anne-Sophie Mutter bis zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Die ODEON CONCERTE haben nun ihr Saisonprogramm 2021/2022 veröffentlicht. In der angesehenen und erfolgreichen Konzertreihe gastieren internationale Spitzenorchester wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Weltklassekünstler wie die berühmteste aller Geigerinnen, Anne-Sophie Mutter, die Klaviervirtuosen Daniil Trifonov, Ivo Pogorelich, Jan Lisiecki, sowie der Salzburger Wunder-Perkussionist Martin Grubinger, der Ausnahme-Geiger Frank Peter Zimmermann und die fabelhafte Geigerin Midori. Vorweihnachtliche Stimmung verströmt das Bläserensemble German Brass und für wahre Filmmusikspektakel gehen die Odeon Concerte an zwei Abenden in die Donau-Arena.

Anne Sophie Mutter ©The Japan Art Association The Sankei Shimbun

Die neue Saison wird am 21. Oktober 2021 mit einem absoluten Paukenschlag eröffnet: Deutschlands größter internationaler Klassik-Star, Anne-Sophie Mutter und ihr Solisten-Ensemble, Mutter’s Virtuosi, feiern den Auftakt der Jubiläumstournee in Regensburg. (Hauptwerk: Vivaldi „Die vier Jahreszeiten“)

Er ist eine wahre Klavierlegende: Ivo Pogorelich. Am 21. November 2021 ist der faszinierende Pianist mit dem Kammerorchester Basel zu erleben. (Programm: Mendelssohn, Chopin)

Das international renommierte Bläserensemble, German Brass, verströmt am 14. Dezember 2021 stimmungsvolle vorweihnachtliche Klänge und festlichen Glanz. Unterhaltsam, mit viel Spielfreude und auf allerhöchstem musikalischem Niveau versprechen die Musiker ein Weihnachtskonzert mit Brass-Virtuosität vom Allerfeinsten.

Ein weiteres Highlight steht am 9. Februar 2022 auf dem Programm: Der junge russische Weltstar Daniil Trifonov kommt gemeinsam mit seinem ehemaligen Lehrer Sergei Babayan nach Regensburg. (Programm: Rachmaninow)

Den absoluten Höhepunkt der Saison bildet das Konzert am 12. Februar 2022 mit einem der besten Orchester der Welt, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, und dem fabelhaften Geiger Frank Peter Zimmermann unter der Leitung des Ausnahme-Dirigenten Franz Welser-Möst. (Programm: Schumann, Bruckner)

Für eine musikalische Sternstunde Anfang des Jahres sorgt der Senkrechtstarter Jan Lisiecki am 22. Februar 2022 mit einen reinen Chopin-Abend. Lisieckis zarte und sensible Interpretationen von Chopin werden zu Glücksmomenten schierer Poesie.

 

Es ist ein wahrer Rausch aus Rhythmus, Farben und Klängen, der das Publikum erfasst, wenn der weltbeste Perkussionist, der Salzburger Martin Grubinger am 24. März 2022 seine Armada an Schlaginstrumenten zum Klingen bringt. Zusammen mit dem Bruckner Orchester Linz unter der Leitung von Markus Poschner entfesselt er in Regensburg ein musikalisches Feuerwerk.

Für eine besondere Attraktion gehen die Odeon Concerte am 25. März 2022 in die Donau-Arena und präsentieren mit „STAR WARS in Concert“ eine galaktische Kino- und Klangreise. Der komplette Star Wars Film „Eine neue Hoffnung“ wird auf Großleinwand übertragen während die Hofer Symphoniker unter der Leitung von Ben Palmer live die preisgekrönte Filmmusik spielen.

Regensburg erwartet am 30. April 2022 das Beethoven Festkonzert mit der wunderbaren japanischen Stargeigerin Midori, die von dem weltweit umjubelten Kammerorchester, den legendären Festival Strings Lucerne, unter der Leitung von Daniel Dodds begleitet wird.

Die brillante und weltberühmte junge Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla ist am 17. Mai 2022 mit ihrem City of Birmingham Symphony Orchestra und der venezolanischen Star-Pianistin Gabriela Montero in Regensburg zu erleben. (Programm: Tschaikowsky, Brahms)

Am 19. Mai 2022 endet die Saison in Regensburg in der Donau-Arena mit dem Filmmusikspektakel „The Sound of Hans Zimmer & John Williams“. Die größten Soundtracks der Filmgeschichte der beiden Komponisten werden live von einem Symphonieorchester gespielt und erstrahlen zu einem fantastischen Klangfest!

Die Konzerte sind ab sofort in zwei verschiedenen Abonnementzyklen sowie als Einzelkarten buchbar. Infos und Karten: www.odeon-concerte.de