Toronto lockt mit Festivals und Locations

Kanadas Downtown steht in den Startlöchern für einen vibrierenden Sommer! Zahlreiche Festivals sowie Kunst- und Kulturveranstaltungen locken in die Millionenmetropole, vom Musikfestival NXNE über das Toronto Jazz Festival und das Kunst-Event Luminato bis zur Toronto Pride, einer der größten LGBT-Partys der Welt. Zudem bieten die einzigartigen Rooftop Patios Urlaubsfeeling pur und grandiose Aussichten auf die grandiosen Aussichten der Stadt. Hier kommen fünf Highlights für den Sommer in Toronto:

  1. Luminous Luminato

Das internationale Kunstfestival Luminato, eines der besten Kunstfestivals Nordamerikas, präsentiert vom siebten bis zum 23. Juni hochmoderne Performance, visuelle Kunst, Musik, Theater und Tanz an ungewöhnlichen Orten. Ein Highlight des Events wird die Installation eines Spiegel-Labyrinths sein, dem House of Mirrors. https://luminatofestival.com/

  1. Loud & Proud

Eines der buntesten LGBTQ-Events ist das Toronto Pride Festival. Es zählt zu den größten Festivals für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Queer weltweit und lockt über eine Millionen Besucher an. Vom ersten bis zum 30. Juni wird in Toronto die Vielfalt gefeiert, mit Konzerten, Partys und Paraden. Am Festival Weekend vom 21. bis zum 23. Juni locken dann die berühmte Pride Parade sowie der Dyke March in die Innenstadt.  http://www.pridetoronto.com/

  1. Soul in the City

Ausdrucksvollen Soul bringt der mit dem kanadischen Juno-Preis ausgezeichnete Künstler Sean Jones ins Casa Loma. In Begleitung der siebenköpfigen Band Righteous Echo und besonderer Gäste wird er mit seiner Live-Show vom dritten Juni bis zum 26. August immer montags im spektakulären Glaspavillon des Schlosses zu Gast sein. Besucher genießen nicht nur die einzigartige Atmosphäre des Schlosses und der wunderschönen Gärten, sondern auch eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt. https://casaloma.ca/project/soul-in-the-city/

  1. Sinfonien in den Gärten

Klassische Musik in klassischer Kulisse: Ebenfalls im Glaspavillon in den Gärten des Schlosses Casa Loma spielt vom vierten Juni bis zum 27. August immer dienstags das Toronto Concert Orchestra unter der künstlerischen Leitung von Maestro Kerry Stratton. Zu hören gibt es eine Auswahl an Konzerten von Beethoven bis Bach. https://casaloma.ca/project/symphony-in-the-gardens/

  1. Legenden des Horrors

Vom 28. September bis zum 31. Oktober verwandelt sich das Gelände des Schlosses Casa Loma in eine beeindruckende Kulisse für Legends of Horror. Besucher wandern über einen rund zwei Kilometer langen Pfad, tauchen dabei in verschiedene furchterregende Kulissen, Kammern und Gärten ein und treffen auf bekannte Horror-Gestalten. http://legendsofhorror.ca/

  1. Über den Dächern Torontos

Was wäre ein Besuch in Toronto ohne das Erlebnis, die Stadt von einer der zahlreichen Rooftop Patios zu erleben? Egal ob zum Dinner oder zu einem Cocktail, über den Dächern der Stadt gibt’s grandiose Ausblicke auf die Skyline mit dem CN-Tower oder die Toronto Islands in jedem Fall inklusive. Nicht verpassen sollten Besucher das The Drake Hotel Sky Yard, The Chase und The Broadview Hotel’s The Rooftop.