“The Mulia” ein Traum auf Bali

Mulia-Resort Ocean-Pool
Mulia-Resort Ocean-Pool

Sollte Sie demnächst die Trauminsel Bali besuchen wollen, dann haben wir für Sie einen besonderen Tipp: „The Mulia Bali“, denn wenn Götter einen Pass besäßen, sie würden hierherreisen!

„Mulia“, dieses Wort bedeutet auf balinesisch „erhaben“ und „verehrt“. Für das Luxusresort am berühmten Nusa Dua Beach auf Bali, der „Insel des Glücks“, ist dieser Name aber Programm. Denn „The Mulia“ besticht mit 111 exklusiven Suiten und den angeschlossenen Mulia Villas, einem Komplex mit 108 Luxus-Villen mit bis zu 3.000 qm und erfüllt dabei jeden noch so individuellen Gästewunsch.

Zwei separate und weitläufige Pools stehen, zusätzlich zu den vier Pools der Hotelanlage, exklusiv den Gästen von „The Mulia“ und „The Mulia Villas“ zur Verfügung. Das Highlight ist der Oasis-Pool, der dem Badegast mit einem Infinitybecken, eingesäumt von riesigen, typisch balinesischen Statuen, suggeriert, dass das Süßwasser direkt mit dem Indischen Ozean verschmilzt. Das außergewöhnliche Angebot an Suiten und Villen garantiert Luxusurlaub mit absoluter Privatsphäre. Gerade deshalb ist „The Mulia Bali“ auch bei prominenten Gästen beliebt, denn hier konnten schon Barak Obama, Leona Lewis, Kate Bosworth und bald auch Fergie entspannt die Seele baumeln lassen. Action pur ist nur bei der traditionellen Summer-Closing-Party „TheRAPTURE“ im „The Mulia“ angesagt, die eine internationale „Who is Who“-Gästeschar nach Bali lockt.

The-Mulia Lobby

Ein weiteres Highlight des Resorts ist „The Mulia Spa“. Die Gäste haben die Qual der Wahl zwischen westlichen, balinesischen oder auch vietnamesischen Körper- und Gesichts – Behandlungen, ausgeklügelten Wellnessretreats oder den neuesten Kältebehandlungen im einzigen Iceroom der Region, der extra von einem mehrfach ausgezeichneten Spa-Designer für das Resort entworfen wurde. Egal wie heiß es draußen ist, der Iceroom, der speziell für die Wärme- und Kältetherapie designt wurde, bietet mit seinem sphärisch beleuchteten Brunnen aus Eiskristallen eine herrliche Erfrischung. The Spa erinnert von außen an einen griechischen Tempel und die Behandlungen darin sind so göttlich wie das Gebäude selbst.

Sportlichen Gästen bietet das Hotel vielfältige Optionen: Das Fitness – Center lockt mit Kursen von Yoga, Pilates, Zumba, Meditation bis hin zu Boot Camps und Combat Sessions. Tennisplätze, ein Wassersportcenter und ein exklusiver 18-Loch- Golfplatz in unmittelbarer Nähe ergänzen das Angebot.

Kulinarisch bieten gleich neun Restaurants und Bars Vielfalt: ob mediterran und mit Meerblick im Restaurant Soleil, japanisch im Edogin oder chinesisch mit fernöstlicher Atmosphäre im Table8. Für die romantische Zeit zu zweit serviert das Hotel ein privates Dinner in der Suite, der Veranda oder sogar am Strand. Für ein geselliges Abendprogramm locken die Cascade Bar, um unter freiem Himmel und in Lounge-Atmosphäre einen Cocktail zu genießen oder die ZJ’s Bar, um bis zum Morgengrauen das Tanzbein zu schwingen.

Seit der Eröffnung 2012 wurde es mit über 50 Preisen ausgezeichnet, darunter als Nr. 1 Beach Resort von Condé Nast Traveller und als eines der schönsten Strandhotels der Welt von CNN.

The-Mulia Beach
Und es locken viele Events: in den nächsten Monaten:

Das „The Mulia Resort“ veranstaltet am 1. September selbst die legendäre Summer-Closing-Party „getRAPTURED“, deren Line-Up sich liest wie die Gästeliste der MTV Music Awards.  Denn der amerikanischen Superstar Fergie, der britischen DJ und Produzent Mark Ronson, Liam Payne, ehemals Teil von „One Direction“ und der französischen Sänger Sébastien Zambard werden im Resort für die Gäste live mit ihren Hits einheizen.

Vom 10. bis 15. Oktober wartet mit dem „Nusa Dua Festival“ direkt vor dem „The Mulia“ Kultur, Sport, Musik und Ausstellungen Highlights auf, direkt gefolgt vom „Ubud Writers and Readers Festival“, bei dem die internationale Literatur-Community sich unter der balinesischen Sonne ab 24. bis 28. Oktober vier Tage lang zu gemeinsamen Workshops, Buchvorstellungen und Gesprächen trifft.

Gekrönt wird der Eventkalender im und um das Resort „The Mulia“ schließlich vom „Nusa Dua Light Festival“, das von Dezember 2018 bis Januar 2019 die traumhafte Strandkulisse und den berühmten Geger-Tempel mit lebensgroßen Lampions in allen Farben und Formen in spektakuläre Lichtspiele taucht. Sogar ein Heißluftballon steht zur Verfügung, um das Postkarten- oder Pressefoto von oben zu schießen. Die Logenplätze mit Meerblick für diese Show hält aber nur „The Mulia“ mit seinem Gourmet-Restaurant „Soleil“ und der Chillout-Location „Sky Bar“ bereit, denn was gibt es Schöneres, als diesen Traumblick abseits des Trubels, ganz privat zu Tisch bei einem feinen Fischgericht oder in einem Day Bed mit Pina Colada in der Hand zu genießen!