Südafrika mal anders! Game Ranger Urlaub an der Garden Route

Mossel Bay, Südafrika: Gondwana Game Reserve (www.gondwanagr.co.za), ein Big 5 Reservat an der Garden Route, eröffnet im November ein Eco Camp wo interessierte Abenteurer für ein paar Tage in die Rolle eines Game Rangers schlüpfen und dabei die südafrikanische Wildnis mit allen Sinnen erkunden können. Das Programm wird für Individualreisende oder kleine Gruppen von bis zu 10 Personen angeboten und dauert wahlweise vier oder sieben Tage. Das Eco Camp ist nicht nur eine einzigartige Chance, die Wildtiere, Natur und den Artenreichtum des größten Wildreservats am Westkap hautnah zu erleben sondern auch aktiv einen wichtigen Beitrag zu deren Schutz zu leisten. Das Camp kostet ab R6.300 (ca. EUR 450) für 4 Tage.

Im Leben eines Game Rangers schlüpfen die Urlauber in eine völlig neue Rolle. Täglich geht es auf „hands-on“ Erkundungstour in den Busch: Immer den Spuren nach, auf der Suche nach Löwen, Elefanten und Nashörnern, um Daten zu ihrem Futter- und Sozialverhalten zu erfassen. Es werden Kamerabilder des ansässigen Leopardenprojekts ausgewertet, Vögel identifiziert und gezählt, Geparden per GPS getrackt, bei der Vegetationspflege und der Umsiedlung von Tieren mit angefasst und die Nashorn-Patrouille unterstützt.

„Das Urlaubs-Ranger Programm richtet sich an Naturbegeisterte jeden Alters“, so Sandra Claassen, Inhaberin von Elela Africa (www.elelaafrica.com) und deutschsprachiger Anbieter des Eco Camps. „Ich hatte das große Glück mit Gondwana an der Entwicklung des neuen Programms teilzuhaben und damit meiner Leidenschaft zu folgen. Wir möchten unsere Gäste hinter die Kulisse eines Big Five Reservats schauen lassen und mit viel Spaß und Abenteurerfeeling einen tieferen Blick in die Natur- und Artenschutzarbeit geben. Im Unterschied zu üblichen Safaris, ist der Gast den ganzen Tag in der Wildnis, lernt von erfahrenen Rangern, legt selbst mit Hand an und unterstützt damit ganz direkt die wichtige Arbeit des Conservation Teams.“

Ein Tag der Woche gilt der Community, denn auch die Einbindung und Unterstützung der ansässigen Einheimischen gehört zum Arbeitsprogramm in einem Game Reservat in Südafrika und ist ein wertvoller kultureller Austausch für die Urlaubs-Ranger.

Das Überlebenstraining in der Wildnis macht das Abenteuer komplett: die Identifikation der Tiere und, wie man sich ihnen nähert. Allrad fahren, die Orientierung mit Kompass und GPS, wie man sich einen Unterschlupf baut und zur Not einen Fisch fängt.

Gondwana bietet auch spezielle Familienwochen mit einem kindgerechten Programm für Kinder ab 6 Jahren. Das Camp ist schon ab sechs Personen exklusiv buchbar und ist eine ideale Location für Firmenevents und Coaching Workshops. Die Programme lassen sich auch perfekt mit einem Trip an der Garden Route oder einem Besuch Kapstadts verbinden.

Das Gondwana Game Reserve umfasst 11.000 Hektar und ist das größte Stück Land innerhalb des Cape Floristic Kingdom in Privatbesitz. Aufgrund seiner einzigartigen geografischen Lage befindet sich Gondwana in einem Biodiversitäts-Hotspot mit einer großen Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten. Unberührte Täler erstrecken sich bis hin zu den majestätischen Berge des Swartberg, Langeberg und das Outeniqua-Gebirge. Die Big Five leben frei in dieser atemberaubenden Wildnis.

Unterkunft Gäste Gäste wohnen in komfortablen Safarizelten in einem umweltfreundlichen Camp in einem geschützten Tal im Herzen des Reservats. Die Zelte haben eigenes en-suite Badezimmer und eine überdachte Terrasse. Im Camp an wohnen höchstens zehn Gäste – ideal für die individuelle Auszeit. Das Programm beinhaltet Vollverpflegung nach südafrikanischer Hausmannskost.

Eco Camp Zelt
Eco Camp Zelt