Sommersaison in Serfaus-Fiss-Ladis startet am 4. Juli

Serfaus-Fiss-Ladis Seifenblasen ©www.artinaction.de

Die Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis startet am 4. Juli in die Sommersaison. Ein Großteil der Unterkünfte, Gastronomiebetriebe, Anlagen und Attraktionen werden unter Einhaltung der entsprechenden Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen öffnen.

Nach Wochen der Unsicherheit stehen in Österreich die ersten Lockerungen in den Bereichen Tourismus und Gastronomie bevor. So auch in der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis: „Wir freuen uns, dass wir einen Großteil unserer tollen Freizeitangebote für Feriengäste öffnen können und werden alles in unserer Macht Stehende tun, um unseren Gästen einen sicheren und erholsamen Urlaub zu bereiten“, sagt Dir. Josef Schirgi, Geschäftsführer des Tourismusverbands Serfaus-Fiss-Ladis.

Die Ferienregion, die auf einem sonnigen Hochplateau über dem oberen Tiroler Inntal liegt, ist vor allem für ihre umfangreichen Sport-, Spiel- und Erholungsmöglichkeiten für Familien und Genießer bekannt. Den kleinen und großen Gästen steht eine breite Auswahl an Abenteuer-Spielplätzen, Erlebniswelten, Themenwegen, familiengerechten Attraktionen, ausgeschilderten Wanderwegen und Biketrails zur Verfügung. Auch die Inklusivleistungen der „Super. Sommer. Card.“, die jeder Gast bei Buchung einer Unterkunft in Serfaus, Fiss oder Ladis erhält, können ab 4. Juli wieder in Anspruch genommen werden. Damit können beispielsweise alle geöffneten Gondelbahnen, der Wanderbus und viele Erlebnisangebote für Kinder kostenfrei genutzt werden. Aufgrund der aktuellen Planungsunsicherheit können alle Urlaube für den Sommer 2020, die über den Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis gebucht werden, bis eine Woche vor Anreise kostenlos storniert oder umgebucht werden.

Unter www.serfaus-fiss-ladis.at finden Gäste aktuelle Informationen zu den geöffneten Anlagen, Bergrestaurants und Attraktionen, sowie zur Stornogarantie und den Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen.