QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

QO Amsterdam

Das QO Amsterdam ist das preisgekrönte Öko-Luxushotel, das sich zur Nachhaltigkeit und einem autarken “Umlauf”-Design bekennt. Seit seiner Eröffnung im Frühjahr 2018 gewann das QO Amsterdam mit seinem herausragenden Design und Nachhaltigkeitsansatz in der Hotelbranche mehrere Auszeichnungen, darunter den renommierten Hotel Property Award und AHEAD Hotel Design Award. Das QO ist bestrebt, seinen Gästen mit dem originellen und natürlichen, energiereichen Refugium Erholung und Entspannung zu bieten. Bei der kreativen Gestaltung des QO wurde stets auf Nachhaltigkeit geachtet.

Das Hotel in der niederländischen Hauptstadt liegt im aufstrebenden, dynamischen Stadtteil Amstelkwartier und ist Teil einer urbanen Nachhaltigkeitsinitiative der lokalen Behörden. Als ehemalige Industriezone verwandelte sich das Gebiet in ein nachhaltiges Stadtviertel, das auf die lokale Gemeinschaft Rücksicht nimmt. Mit dem QO entstand ein persönliches Refugium in der Stadt, dass sich perfekt für einen Kurzurlaub und die lokale Bevölkerung anbietet. Im quirligen neuen Stadtteil von Amsterdam können Gäste Hotspots in der Nähe entdecken und sind nur sechs Minuten mit der Metro von der Amsterdam Centraal Station mit den berühmten Sehenswürdigkeiten entfernt, die das ultimative Amsterdamer Lebensgefühl vermitteln.

QO-Amsterdam Room ©TodaysBrew

Beim Design des QO stand Nachhaltigkeit im Vordergrund; bei jeder Komponente des Hotels wurde die Auswirkung auf die Umwelt berücksichtigt. Das Hotel befindet sich in einem einzigartigen “lebenden Gebäude” mit einer innovativen Konstruktion und beeindruckenden Architektur, dessen intelligente Fassade mit ihren einzeln verschiebbaren Platten ein revolutionäres Klimakontrollsystem bildet und den Energieverbrauch des Hotels beträchtlich senkt. Je nach Außentemperatur verschieben sich die Platten und sorgen an kühleren Tagen für eine zusätzliche Isolierung oder mehr Sonneneinstrahlung zur Erwärmung.

Mit dem Umlaufansatz entwickelte das Hotel ein vollständig funktionsfähiges, autarkes und selbstregulierendes Ökosystem. Im Gewächshaus am Dach reifen frische Zutaten für die Cocktails und Mahlzeiten in den beiden Restaurants – Juniper & Kin und Persijn bieten Gästen eine bewusstere Art und Weise des Essens und Trinkens.

Das Persijn im Erdgeschoss des Hotels ist ein “niederländisches Restaurant” mit einer unverfälschten und ehrlichen holländischen Küche. Auch im Persijn ist man sich der sozialen Verantwortung bewusst und bietet schmackhafte Speisen aus gesunden saisonalen Produkten von lokalen Erzeugern und dem eigenen Gewächshaus des QO. Das Restaurant ist für Frühstück, Mittag- und Abendessen geöffnet und bietet einfache, aber qualitativ hochwertige Speisen wie die wohlschmeckenden „Apfelblütenpfannkuchen“, das saftige „Ilper Hühnchen mit Mais, Sabayon und Sauce”, die süße „Karottentorte mit Hanf“ und eine erfrischende Auswahl holländischer Getränke.

Auf dem 21. Stock mit einem atemberaubenden Panoramablick befindet sich der Restaurant- und Barbereich des Juniper & Kin. Der Name wurde zum Teil von der Wacholderbeere inspiriert, der Zutat für den klassischen niederländischen Wacholderschnaps Jenever. „Kin“ steht für Gemeinschaft und repräsentiert daher perfekt die Ästhetik des nachhaltigen und gemeinschaftlichen Lebensstils des QO. Juniper & Kin bieten eine köstliche Auswahl schmackhafter Mahlzeiten, die alle unter 41° C zubereitet werden und deren Zutaten, wie im Persijn, aus lokaler Erzeugung oder dem Gewächshaus stammen. Die innovativen und phantasievollen Cocktails werden vor allem aus lokalen Likören und Spirituosen zubereitet, darunter der nussige “Dutch 75” – gebratene Kastanie, Rosmarin, Walnuss, Rose und Champagner und ein Cocktail, der aus der Partnerschaft mit YAYA Kombucha entstand – “The Spritzer” – eine delikate florale Kombination aus Baker’s Best, frischem Rhabarbersaft, Hollunderblüten und YAYA Kombucha Heidelbeere.

Mit zeitgemäßem Luxus und Nachhaltigkeit als zentrale Werte seines Ethos wurde bei jedem Aspekt des Hotels auf gute Umweltverträglichkeit und Verbesserung des Gästeerlebnisses geachtet. Mit

Partnern wie Conran, Tank, Mulderblauw und Paul de Ruiter gelang es, eine Harmonie der beiden Elemente im Innen- und Außenbereich zu schaffen, um jedem Gast das ultimative Erlebnis zu bieten.

„Das QO ist viel mehr als ein Hotel. Wir schaffen gerade einzigartige und inspirierende Erlebnisse in den Bereichen Kulinarik, Spiel, Arbeit, Meeting, Erholung und Entspannung. Wir sorgen für Ihr Wohlbefinden, wenn Sie hier sind”, erklärt Inge van Weert, Geschäftsführerin des QO Amsterdam.