Pudelwohl-Winterurlaub in der Tiroler Zugspitz Arena

Bailey im Schnee ©Detlef Düring

Wenn Hunde bei der Winter-Urlaubsplanung „mitwedeln“ dürften, sie würden sich für das MyTirol auf der Tiroler Südseite der Zugspitze entscheiden. Drinnen gibt es ein gemütliches Plätzchen, draußen kilometerlangen Auslauf für zwei Beine und vier Pfoten.

Am Horizont die strahlend weiße Zugspitze, der Schnee knirscht bei jedem Schritt und der vierbeinige Liebling zieht übermütig an der Leine: Hundebesitzer sind im MyTirol in Biberwier auf der Tiroler Südseite der Zugspitze auch mit ihrem Hund gern gesehene Gäste. In dem funktionell-urbanen Boutique-Hotel, das in Sichtweite zur Talstation der Marienbergbahnen liegt, können auch Dackel, Dogge & Co nächtigen. „Pudelwohl“ fühlen sich Hund und Mensch auch, weil sie beim Gassi-Gehen alle Möglichkeiten haben: Soll es Richtung Fernpass mit den Winterlandschaften rund um die vielen malerisch zugefrorenen Seen gehen? Lieber durch den weiten und sonnigen Talkessel zwischen Biberwier, Ehrwalder und Lermoos? Oder doch hinauf auf den Marienberg, auf dem die hauseigene Sunnalm zur Einkehr lädt? Wer weiß, vielleicht will man am nächsten Tag sogar mit der Zugspitzbahn den höchsten Berg Deutschlands erobern.

Mein Hund fährt Bahn

Wer zuvor den Hund erst einmal für Herausforderungen wie Bergbahnfahrten, vorbeirasende Skifahrer oder einfach andere Vierbeiner auf der Gassirunde „konditionieren“ muss, hat im MyTirol mit Ulrike Tembler eine Hundetrainerin, die mit ihrer mobilen Hundeschule gerne ins MyTirol kommt. Sie hilft dabei, die Körpersprache der Vierbeiner besser verstehen zu lernen, ihnen die richtigen Signale zu geben und das Zusammenleben damit um einiges einfacher zu gestalten. Ulrike Tembler stimmt die Trainingseinheiten genau auf das jeweilige „Problem“ ab, was rasche Erfolge möglich macht. Fühlt sich der Hund verstanden, freut das den Menschen – und umgekehrt. Deshalb gibt es eine MyTirol Wellness-Area „for humans only“, in der sich auch die Menschenseele ihre Streicheleinheiten holt. Dafür sorgen ein Indoor-Pool, eine Panorama-Sauna, eine Infrarotkabine und ein Ruhebereich. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen die MyTirol Snackbar mit Suppen, Snacks und Salaten bereit und seit diesem Jahr auch die Bodega Norton mit typisch spanischen Tapas. Abends wartet Küchenchef Rene Zimmermann mit köstlichen Buffets auf. Rund 90 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck, ein Zertifikat für Exzellenz auf Tripadvisor und ein „Sehr gut“ auf booking.com bestätigen den gehobenen „Dreisterne-Pudelwohlfühl-Urlaub“, den Hund, Frauchen und Herrchen hier verbringen können.

MyTirol: Hundeworkshop

Theoretischer Teil: Kennenlernen, Problemanalyse, Kommunikation, Entwicklungsphasen, Lernverhalten etc.
Praktischer Teil: Schwerpunkte gemäß Teilnehmerwünschen, z. B.: Aufmerksamkeitstraining, Leinenführigkeit, Durchleben von Alltagssituationen, Hundebegegnungen, Erkennen von Stresssituationen etc.

Kosten: 479 Euro pro Hund (für den 2. Hund eines Halters 239 Euro) – mind. 3 Mensch-Hund-Teams

Individuelle Hundekurse: 1 ½ Stunden 99 Euro – 2 ½ Stunden 139 Euro – 1 ½+2 ½ Stunden 229 Euro