Neue Winterbroschüre der Ostsee Schleswig-Holstein ist erschienen

Groemitz Strand Ostsee ©OliverFranke

Die neue Broschüre „Winterschöne Ostsee Schleswig-Holstein“ des Ostsee-Holstein-Tourismus e. V. (OHT) ist ab sofort bestellbar. Während manche noch dem Sommer hinterher träumen, werden die Tage kürzer, die Strände an den Küsten leerer und die Natur rauer: das ist die Zeit, um die Region von einer anderen Seite kennenzulernen. Deshalb präsentieren die Orte zwischen Glücksburg und Travemünde sowie in der Holsteinischen Schweiz spezielle Angebote und Veranstaltungen zum Durchpusten und Entspannen. Die Auswahl reicht von Wellness mit Meerblick und Winter-Arrangements über Fackelwanderungen an der weiten Küste bis zum Eislaufen mit Aussicht aufs Wasser. Die Broschüre sowie einzelne Angebote sind ab sofort erhältlich unter www.winterschön.de.

In diesem Jahr stehen vor allem die Seebrücken im Fokus, auf denen der Wind pustet, der Kopf frei wird und die Macht der Natur zu spüren ist. Zum Aufwärmen stellt die Broschüre gemütliche Cafés in Strandnähe vor und gibt Informationen zu den verschiedenen Spa- und Wellnessmöglichkeiten – vor allem zu denen mit Aussicht auf die Ostsee, egal ob aus der Sauna oder dem Whirlpool. Darüber hinaus nimmt eine Reportage über die kalten, aber schönen „Wintertage am Meer“ Leserinnen und Leser mit in den Kurzurlaub und vermittelt einen Eindruck von diesem Erlebnis. Wer es selbst ausprobieren möchte, findet in einem Veranstaltungskalender und verschiedenen Unternehmungsvorschlägen Inspiration: Das Angebot reicht von Lamawanderungen und Poetry Slams über Fackelfest und Strandfeuer bis zum WinterStrandKlub und Silvesterfeiern unterm Sternenhimmel. Abgerundet wird die Broschüre durch stimmungsvolle Bilder und Informationen zu den einzelnen Angeboten.

Den Start in die dunkle Jahreszeit bildet 2019 die küstenweite Veranstaltung „Lichtermeer“. Erstmals wird diese auf insgesamt sechs Wochen und viele Aktionen in verschiedenen Orten ausgeweitet. Egal, ob fantasievolle Installationen, funkelnde Bäume und bunte Lasershows, die Art der Lichtkunst ist überall verschieden. Der Startschuss fällt am 20. September in Travemünde, bevor es im Oktober beispielsweise in Glücksburg, Schönberg, Eckernförde, Grömitz, Fehmarn oder Heiligenhafen mit individuellen Aktionen weitergeht. Den Abschluss bildet das Lichtermeer am ersten Novemberwochenende in Hohwacht und Scharbeutz. www.lichtermeer-ostsee.de.

Weitere Informationen zu einem Urlaub an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins erhalten Interessierte online unter www.ostsee-schleswig-holstein.de, die „Winterschöne Ostsee Schleswig-Holstein“ ist als PDF erhältlich unter www.ostseemagazin.sh.