Sightseeing, Surfbrett oder Sonnenliege: Marokko für jeden Urlaubstyp

Marokko, Land der 1.001 Facetten: Kaum eine Destination bietet Urlaubern mehr Abwechslung als das Königreich zwischen Mittelmeer und Atlantik. Skifahren im Atlasgebirge, Wüstenwandern in der Sahara, Shoppen in den legendären Souks von Marrakesch oder einfach nur die Seele baumeln lassen im Strandeldorado Agadir – Marokko ist wie eine Truhe voll bunter Urlaubsschätze. FTI bietet für jeden Geschmack das ideale Angebot in seinem Reiseland 2016. Gäste des Veranstalters fliegen zudem mit zwei FTI-exklusiven Verbindungen der Airline SunExpress ab München und Leipzig bequem in nur drei Stunden direkt an den Badehotspot Agadir im Süden des Landes. Ab Mai verstärken weitere Non-Stop-Flüge ab Düsseldorf, Frankfurt und Hannover das umfangreiche Flugprogramm.

Schatzsucher
Auf Sonne, Strand und Meer könnte dieser Urlaubstyp getrost verzichten, nicht jedoch auf das Shoppen. Nichts entspannt ihn so sehr wie die Suche nach ausgefallenen und einzigartigen Schätzen – für sich und die Daheimgebliebenen. Ein wahres Shoppingparadies eröffnet sich Reisenden in den Souks von Marrakesch: In dem Labyrinth aus Gassen, Durchgängen und Plätzen reihen sich Gemüse- und Gewürz-händler neben traditionelle Gold- und Silberschmieden, zahlreiche Antiquitätenläden, Stände mit handgefertigten orientalischen Lampen, Tongefäßen und zahlreichen anderen versteckten Schätzen. Nach einem ausgedehnten Einkaufsbummel kommen Gäste in den neun Riads unterschiedlicher Preisklassen und Ausstattungen aus dem FTI-Angebot zur Ruhe. Die früheren Kaufmannshäuser sind wahre Ruheoasen inmitten der pulsierenden Metropole und verzaubern mit einem friedvollen Freiluft-Innenhof mit Wasserspiel, Garten oder Pool und einer Dachterrasse mit atemberaubendem Ausblick auf die Medina. Sieben Nächte im Vier-Sterne-Riad Catalina mit Frühstück inklusive Flug sind ab 479 Euro pro Person bei FTI buchbar.

Entdecker
Der Indiana Jones unter den Urlaubern bevorzugt Ferienorte, die seinen Horizont erweitern und seinen Erlebnisdurst stillen. Was könnte abenteuerlicher sein als ein Aufenthalt in der Wüste? In seinem aktuellen Sommerprogramm bietet FTI seinen Gästen die Rundreise „Zauber der Sahara“ an. Die sechsttägige Tour führt von Agadir mit dem Jeep ins Atlasgebirge und beinhaltet neben dem Besuch der Film-Oase Ouarzazate und der Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbestätte Aït Ben Haddou unter anderem einen Kamelritt bei Sonnenuntergang und eine Übernachtung in der Wüste. Bei Besuchen und gemeinsamem Essen mit Berberfamilien tauchen die Teilnehmer zudem in die Kultur der Ureinwohner Marokkos ein und lernen von ihrem heutigen Alltag. Fünf Nächte im Doppelzimmer der gebuchten Vier-Sterne-Hotelkategorie inklusive Halbpension, einer Zeltübernachtung, Flug, Transfers, Ausflügen, einer deutschsprachigen Reiseleitung sowie dreitägiger Badeverlängerung in Agadir kosten bei FTI ab 822 Euro pro Person.

Sportsfreund
Faul in der Sonne liegen? Ist ein Graus für diesen bewegungsliebenden Ferientypen, der auch im Urlaub Action braucht. In Marokko finden Reisende zahlreiche Aktivitäten, die ihren Adrenalin- und Endorphin-Pegel in die Höhe treiben. Vor allem Agadir und seine Umgebung bieten zahlreiche Sportmöglichkeiten: Gäste erkunden das Umland am besten auf dem Quad oder per Jet Ski oder unternehmen eine Wanderung in die Wüstenausläufer. Wassersportbegeisterte können ihr Geschick auf dem Surfbrett testen; die kleinen Ortschaften südlich von Agadir zählen zu den besten Surf- und Kitespots der Welt. Wer es ruhiger mag, kann sein Handicap auf den Golfplätzen von Marrakesch und Agadir verbessern. FTI bietet seinen Gästen dafür ein Kombinationspaket, bei der Teilnehmer die Städte erkunden und gleichzeitig ihrer Golfleidenschaft nachgehen können. Sieben Nächte Golf-Kombination im Doppelzimmer inklusive Frühstück, Greenfee und Flug sind ab 1.449 Euro pro Person verfügbar.

Genießer
So aktiv sie im Alltag auch sein mögen, in den Ferien sehnt sich dieser Urlaubstyp nur nach einem: dem süßen Nichtstun. In Agadir finden Erholungssuchende den idealen Ort, um die Seele baumeln zu lassen.  Mit 300 Sonnentagen im Jahr und fast zehn Kilometern feinstem Sandstrand zählt der Badehotspot zu den Trendzielen der Sommersaison 2016. Über einen eigenen Strandabschnitt freuen sich Urlauber, die im Vier-Sterne-Plus-Hotel LABRANDA Les Dunes D’Or einchecken. Das frisch renovierte Haus der FTI-eignen Hotelgruppe LABRANDA Hotels & Resorts verwöhnt seine Gäste mit einem eigenen Strand-Butler und All-Inclusive Verpflegung, zu der neben traditionell marokkanischen auch internationale Spezialitäten zählen. Zum weiteren Entspannen lädt zudem das neugestaltete Spa-Center des Hotels ein. Es bietet einen traditionellen Hamam, eine Sauna, einen Whirpool sowie zahlreiche Beauty- und Wellnessan-wendungen. Dazu gehören auch Behandlungen mit dem exquisiten Arganöl – dem teuersten Öl der Welt, das aus den Früchten des nur in Marokko wachsenden Arganbaumes gewonnen wird. Sieben Nächte im Doppelzimmer im LABRANDA Les Dunes D’Or mit All-Inclusive-Verpflegung und Flug sind bereits ab 449 Euro pro Person buchbar.