Magischer Advent in der UNESCO-Stadt Dubrovnik

Dubrovnik Stadttor ©Milan Kovac
Dubrovnik Stadttor ©Milan Kovac

Auch in diesem Winter wird die bekannte „Perle der Adria“ – Dubrovnik, zu einem magischen Ort, der von tausenden von Lichtern geschmückt und erleuchtet wird, voller Festtagsstimmung und Flair, Gesang und Freude, Dufte und Farben.

Die Stadt Dubrovnik hat zusammen mit dem Tourismusverband von Dubrovnik, Kulturinstitutionen und öffentlichen Unternehmen ein buntes Kultur-, Unterhaltungs-, Kulinarik- und Musikprogramm für alle Altersgruppen und alle Besucher vorbereitet. Folgende Insider-Tipps lassen dabei den Weihnachts-Urlaub zu einem besonderen Erlebnis werden.

Wintersamstag in der Stadt

Im Zeitraum vom 4.11.2017 bis zum 31.03.2018, wird jeden Samstag ab 10.00 Uhr eine kostenlose Führung durch die Altstadt mit einem englischsprachigen Reiseleiter für die Gäste der Stadt angeboten. Die Tour startet vor dem Pile Tourist Information Centre (TIC) am Pile-Tor. Es ist notwendig, sich für diese kostenlose Tour am TIC Pile anzumelden (Tel .: +38520312011; E-Mail: ured.pile@tzdubrovnik.hr). Nach dem Stadtrundgang mit einem professionellen Führer gibt es ein Auftritt vom Folkloreensembles Linđo ab 11:30 Uhr vor der Kirche des Schutzpatrons Dubrovniks- dem Heiligen Blasius.

Winterfestival
Feuerwerk bei Dubrovnik ©Milan Kovac
Feuerwerk bei Dubrovnik ©Milan Kovac

Die vierte Ausgabe des Dubrovnik Winter Festivals beginnt am 2. Dezember 2017 mit der Entzündung der ersten Adventskerze und findet bis zum 6. Januar 2018 an verschiedenen Orten im historischen Zentrum Dubrovniks sowie in anderen Teilen Dubrovniks statt. Weiße Holzhäuschen werden entlang der bekannten Hauptstraße Stradun und auf dem Marktplatz aufgebaut. Traditionell geschmückt mit Lorbeerkränzen und kleinen Mandarinen, verkaufen sie traditionelles Kunsthandwerk, Glühwein und feine, weihnachtliche Spezialitäten wie bspw. Prikle. Dies sind kleine, in Öl ausgebackene Teigkrapfen mit Sultaninen und Rum, die traditionell zur Weihnachtszeit gegessen werden. Abends lassen viele kleine Lichter den Markt erstrahlen und tauchen die mittelalterliche Kulisse am Sponza Palast in warmes Licht. Verschiedene musikalische Events, wie bspw. der Konzertabend des Sinfonie-Orchesters von Dubrovnik, sorgen für stimmungsvolle Untermalung. Auch für strahlende Kinderaugen ist mit einer Eislaufbahn in der bekannten Badebucht Lapad, den „Bärenpark“ am Pile -Tor und der Weihnachtsmärchen-Show gesorgt. Durch das milde Klima lässt sich der Weihnachtzauber auch noch ganz entspannt bis in die Nacht hinein genießen. Weitere Infos: http://www.dubrovnikwinterfestival.com/

Weihnachten für den Gaumen

Am Samstag, den 9. Dezember veranstaltet der Tourismusverband von Dubrovnik im Rahmen des Dubrovnik Winter Festivals die zehnte jährliche Wohltätigkeitsveranstaltung „Cake Party“. Alle Kuchen werden vor Roland’s Statue auf dem Luza Platz ausgestellt und verkauft, begleitet von einem Musik- und Unterhaltungsprogramm.

Eine der traditionellen Köstlichkeiten, die zusammen mit den bereits erwähnten Prikle in den Wintermonaten und vor allem an Heiligabend auf den meisten lokalen Esstischen vorgefunden werden können, ist definitiv auf verschiedene Arten zubereiteter Kabeljau.

Vom 21. bis zum 24. Dezember können Sie in etwa zehn Dubrovniker Restaurants Ihren Gaumen erfreuen und Kabeljau probieren, welcher nach traditionellen Rezepten zubereitet wird, wie z.B. Kabeljau mit weißer oder roter Sauce oder als cremiger Kabeljau Suppe, gebratene Kabeljau-Bällchen oder Kabeljau-Soufflé.

Die Mitternachtsmesse

Wer die Feiertage in Kroatien verbringen möchte, sollte am 24. Dezember die traditionelle Mitternachtsmesse besuchen, um den Heiligen Abend zu feiern. Der Besuch der Mitternachtsmesse ist fester Bestandteil der Weihnachtstradition und wird in allen Gemeinden gefeiert. Eine besonders schöne und passende Atmosphäre bietet die Messe im Franziskanerkloster in der Altstadt von Dubrovnik. Die prachtvolle Klosteranlage, deren Bau 1317 begann, zählt zu den schönsten Bauwerken Dubrovniks und ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Die traditionellen, kroatischen Weihnachtslieder, die während der Messe gesungen werden, und die große, festliche Krippe lassen den Besuch zur Weihnachtszeit zu einem ganz besonderen einzigartigen Erlebnis werden.