Kroatien eröffnet die Sommer-Tourismussaison

Nachdem der kroatische Tourismusminister den Plan für die Eröffnung der Sommer Tourismussaison vorgelegt hat, welcher vorhersieht, dass bis Ende Mai Reisen für Slowenien, Österreich, Ungarn, Tschechien und die Slowakei, und im Juni für Deutschland, Polen, sowie danach für alle restlichen Länder, die eine ähnliche sichere epidemiologische Situation haben, vereinfacht werden, hat der kroatische Tourismussektor mittels der kroatischen Tourismusgemeinschaft einen Plan zur Öffnung von touristischen Objekten und Empfehlungen für Reisen von Touristen nach Kroatien vorgelegt.

Der Plan der Öffnung von touristischen Objekten sieht vor, dass bis Ende Mai Camps in Istrien, am Kvarner und in Dalmatien, sowie einige Hotels eröffnen werden, und im Laufe des Junis erwartet man eine Eröffnung der meisten Hotels und anderen touristischen Dienstleistungen.

Die kroatischen Grenzen sind für die Ankunft der Touristen geöffnet. Bei der Einreise müssen Touristen eine Bestätigung über die Unterkunftsreservierung haben und erhalten an der Grenze Anweisungen für einen sicheren Aufenthalt im Land.

Eine touristische App ist auch in Anfertigung, damit Gäste im Voraus Ihre Ankunft anmelden können und die somit für einen schnelleren Grenzübergang sorgen wird. Die App wird ermöglichen, dass bis Ende des Monats auch ein „fast line“-Modus für den Einlass von Touristen nach Kroatien eingeführt wird.

Es wird erwartet, dass während des Junis auch Staaten aus den wichtigsten kroatischen Hauptmärkten ihren Staatsbürgern ermöglichen werden, ungestört nach Kroatien und zurückzureisen, in Anbetracht auf die Empfehlungen, welche die Europäische Kommission ausgegeben hat und die Tatsache, dass Kroatien eines der Länder mit der geringsten Zahl an infizierten Personen in Europa ist.

Kroatische Hoteliers und Tourismusmitarbeiter sind bestens vorbereitet für die Eröffnung der Saison. Alle Sicherheitsstandards für den Aufenthalt der Gäste werden in den Unterkunftsobjekten, Restaurants und den restlichen touristischen Inhalten anhand der Empfehlungen der kroatischen Epidemiologie, der WHO (Weltgesundheitsorganisation) und in Anbetracht auf die Empfehlungen aus den Hauptmärkten eingehalten.

Der Direktor der kroatischen Tourismusgemeinschaft, Veljko Ostojić, ist mit den Vorbereitungen für die Eröffnung der Sommersaison zufrieden. Die ersten Gäste sind bereits in Kroatien angekommen. „Kroatien hat eine ausgezeichnete epidemiologische Situation, und für die Mehrheit der Gäste aus den Hauptmärkten ist Kroatien als Auto-Destination zugänglich. „Der kroatische Tourismussektor hat die Sicherheitsstandards den nationalen und internationalen Empfehlungen angepasst und wir erwarten die Gäste vorbereitet“, so Veljko Ostojić.

Kroatien hat während der gesamten Dauer der Epidemie die Krise sehr effizient verwaltet und ist anhand der Beurteilungen internationaler Organisationen eines der erfolgreichsten Länder im Kampf gegen die Covid-19 Epidemie. Neue Fälle einer Infizierung erscheinen derzeit nur sporadisch und Kroatien hat eine der besten epidemiologischen Situationen am Mittelmeer. Das Gesundheitssystem und das System des öffentlichen Schutzes in Kroatien haben ausgezeichnet auf die Krise reagiert und das Ausbreiten der Epidemie verhindert. Das kroatische Gesundheitssystem ist mit den Kapazitäten bereit für eine rechtzeitige Reaktion im Falle eines eventuellen Auftretens des Virus.

________________________________________

FACT SHEET – KROATISCHE SOMMERSAISON 2020 – Grundinformationen
  1. DIE KROATISCHE EPIDEMIOLOGISCHE SITUATION BEFINDET SICH UNTER DEN BESTEN IN LÄNDERN DES MITTELMEERS

Kroatien ist anhand aller Indikatoren eines der besten EU-Länder, wenn es sich um die epidemiologische Situation handelt.

Neue Fälle einer Infizierung mit dem Virus COVID -19 erscheinen nur sporadisch in einstelligen Zahlen.

  1. HOTELS, CAMPS UND UNTERKUNFTSOBJEKTE WENDEN HÖCHSTE SICHERHEITSSTANDARDS AN

Alle touristischen Kapazitäten sowie auch Restaurants in Kroatien sind für den Neustart der Saison unter neuen Bedingungen vorbereitet.

Es werden höchste epidemiologische Standards angewandt, damit die Sicherheit für Touristen, als auch für die Mitarbeiter sowie die lokale Einwohnerschaft gesichert ist.

Das kroatische Institut für öffentliche Gesundheit hat Maßnahmen für alle definiert, welche im Tourismus beschäftigt sind, damit für die Gäste maximaler Schutz gesichert ist.

Mit Empfehlungen der lokalen Epidemiologie wenden kroatische Hotels und Camps in ihrer Arbeit höchste Standards an, welche globale Zertifikate für Sicherheit und Gesundheit vorschreiben.

  1. PROTOKOLLE AN DEN GRENZEN

Ausländische Touristen, die Staatsbürger von EU-Ländern sind, müssen bei der Einreise eines der nachfolgenden Dokumente vorweisen:

Reservierung der Unterkunft in einem Hotel, Camp oder einer anderen Art an Unterkunftsobjekt;

Vertrag über die Pacht im Camp;

Vertrag über den ständigen Liegeplatz im Hafen des nautischen Tourismus;

Bestätigung über die Reservierung eines Liegeplatzes im Hafen des nautischen Tourismus oder

Voucher der Reiseagentur.

Das Dokument, mit dem die Unterkunftsreservierung in Kroatien bestätigt  wird, muss beinhalten:

Ort/Adresse des Unterkunftsobjekts wo der Gast sich aufhalten wird,

Kontakt Telefonnummer und

Aufenthaltsdauer bzw. Datum an welchem der Gast die Ausreise aus der Republik Kroatien plant.

Außer einer Reservierungsbestätigung können Gründe für eine Einreise nach Kroatien folgende sein:

geschäftliche Gründe / wirtschaftliches Interesse: Einladung eines Wirtschaftssubjekts, Interesse eines Wirtschaftssubjekts für die Anreise einer Einzelperson, Einladung zu einem Geschäftstreffen, Eigentum über eine Immobilie oder ein Boot (oder Leasingträger eines Boots), Eigentum über eine Handelsgesellschaft oder Mitgliedschaft in der Geschäftsführung einer Handelsgesellschaft,

unaufschiebbare persönliche Gründe

  1. IN KÜRZE EINE APP FÜR TOURISTEN FÜR DIE EINREISE NACH KROATIEN UND EINE FAST LINE

Bis Ende Mai wird auch eine App gestartet, mittels der Touristen ihre Anreise nach Kroatien anmelden können. Diese Anmeldung wird ihnen einen schnelleren Ablauf an der Grenze ermöglichen.

  1. TOURISTEN ERHALTEN AN DER GRENZE EINE BROSCHÜRE MIT EMPFEHLUNGEN

Für Staatsbürger der EU besteht keine Verpflichtung für eine Selbstisolierung. Bei der Einreise in die Republik Kroatien erhalten Touristen an der Grenze eine Informationsbroschüre mit allgemeinen und besonderen Empfehlungen und Anweisungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit.

  1. FRAGEN ZUR EINREISE NACH KROATIEN

Bürger aus der EU, aber auch Ländern außerhalb der EU, können alle Informationen über die Einreise nach Kroatien mit einer Anfrage unter der Mailadresse – uzg.covid@mup.hr – erhalten

Detaillierte Informationen sowie auch Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen sind hier zusammengefasst: https://mup.gov.hr/uzg-covid/2862107. KROATIEN IST FÜR ALLE BESUCHER SICHER

Das Gesundheitssystem und das System des öffentlichen Schutzes in Kroatien haben ausgezeichnet auf die Krise reagiert und das Ausbreiten der Epidemie verhindert

Das kroatische Gesundheitssystem ist mit den Kapazitäten bereit für eine rechtzeitige Reaktion im Falle eines eventuellen Auftretens des Virus.