Kanada öffnet am 7. September die Grenzen für internationalen Tourismus

Gestern kündigte die kanadische Regierung an, dass für alle, die vollständig geimpft sind und die Einreisebestimmungen erfüllen, eine Reise ins Ahornland wieder möglich sein soll, wenn die inländische epidemiologische Situation stabil bleibt. Denn Kanada öffnet am 7. September die Grenzen wieder für internationalen Tourismus

Angeflogen werden können die Flughäfen Toronto, Vancouver, Montréal, Calgary, Halifax, Québec, Ottawa, Winnipeg und Edmonton. Die vollständige Impfung muss mit einem Dokument in Englisch oder Französisch nachgewiesen werden. Anerkannt sind die Impfstoffe Pfizer- BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson (auch in Kombination). Die letzte Impfung muss 14 Tage zurückliegen. Ungeimpfte Kinder unter zwölf Jahren dürfen mit ihren Eltern ohne Quarantäneauflagen einreisen.

Wer eine Reise nach Kanada plant, findet die neuesten Informationen zu den aktuellen Bestimmungen sowie zu allen Anforderungen und Einschränkungen für die Einreise auf der Webseite der kanadischen Regierung:
https://www.canada.ca/en/public-health/news/2021/07/government-of-canada-announces-easing-of-border-measures-for-fully-vaccinated-travellers.html