Irland direkt: Auch im Winter schnell erreicht

Es geht auch im Winterflugplan mit vier Airlines von zehn deutschen Flughäfen nach Dublin, Belfast, Kerry und Cork.

Ab dem 1. November fliegen Aer Lingus, Ryanair, Lufthansa und Eurowings 149 Mal pro Woche nonstop nach Irland. Neu dabei ist die Verbindung von Berlin-Schönefeld nach Kerry sowie von München nach Dublin mit Ryanair. Ab dem 23. November kommt dann auch noch täglich einmal die Strecke Stuttgart-Dublin von Ryanair dazu; ab dem 23. Dezember fliegt Aer Lingus zusätzlich einmal pro Woche von München nach Cork. Die Kapazitäten hat Lufthansa auf den Strecken Frankfurt-Dublin (neu 28 Mal pro Woche) und München-Dublin (neu 12 Mal pro Woche) erhöht. Auch Aer Lingus steigert seine Kapazitäten auf der Strecke Hamburg-Dublin auf 10 Flüge pro Woche. Die einzige Direktverbindung nach Nordirland bietet Ryanair mit dem Flug von Berlin-Schönefeld nach Belfast (3 Mal pro Woche). Die meisten Flüge starten von München (40 Mal pro Woche) und Frankfurt (39), es folgen Hamburg (17), Düsseldorf (15), Berlin-Schönefeld (14), Köln (10), Berlin-Tegel (9), Stuttgart (7), Frankfurt-Hahn (5) und Memmingen (1).