Interrail Global-Pässe bis zum 16. Juli mit einem Rabatt von 15%

Interrail ist seit seiner Einführung vor über 45 Jahren eines der Symbole der Europäischen Integration. Der Pass, der im Sommer 1972 zum 50. Jubiläum des Internationalen Eisenbahnverbands (UIC) auf den Markt gebracht wurde, wurde ursprünglich als europäischer Bahnpass für Jugendliche eingeführt. Heute ist Interrail für alle Altersgruppen verfügbar und für Reisen in und durch 30 verschiedene europäische Länder auf den Steckennetzen von über 35 Eisenbahnunternehmen erhältlich.

Interrail ist für viele Jugendliche eine „Reise des Erwachsenwerdens“. Dieses Erlebnis hat stets das Teilen von Gemeinschafserlebnissen und multinationale Austausch innerhalb der jungen Generationen gefördert und trägt so zur europäischen Identität bei.

Aus diesem Grund hat die Europäische Union beschlossen, in die DiscoverEU-Initative zu investieren, die anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 15.000 Jugendlichen im Alter von 18 Jahren die Möglichkeit gibt, in diesem Sommer Europa und seine Vielfalt zu erleben. Anlässlich dieser Initiative und um allen Europäern die Chance zu geben, Europa mit Interrail zu feiern, werden Interrail Global-Pässen bis zum 16. Juli 2018 mit einem Rabatt von 15% angeboten.

Carlo Boselli, Geschäftsführer der Eurail Group G.I.E., der Firma, die hinter Interrail steht, kommentiert dies wie folgt: „Interrail hat die großartige Möglichkeit, die jungen Menschen durch die DiscoverEU-Initiative angeboten wurde, mit großer Begeisterung begrüßt und möchte den Umfang der Initiative erweitern: Wir möchten allen Europäern die Chance geben, nochmals auf eine Interrail-Reise zu gehen oder sie zum ersten Mal zu erleben. Dies gilt nicht nur für jungen Menschen, sondern auch für Erwachsen, die zusammen mit ihren eigenen Familien reisen können.“

Der Rabatt wird zusätzlich zu den regulären Vorteilen des Passes angeboten. So fallen bei einer Interrail-Reise keine Gepäckgebühren an, Kinder unter 11 Jahren reisen gratis und Reisende unter 27 und ab 60 erhalten attraktive Ermäßigungen.

Der Zug von Paris nach Amsterdam, der heutzutage die zwei Städte in etwas mehr als drei Stunden verbindet, ist eine der beliebtesten Zugverbindungen unter jungen Interrailern, gemeinsam mit den Nachtzügen zwischen Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. Diese bieten Liege- und Schlafwagen an, um weite Entfernungen zurückzulegen und entspannt am Reiseziel anzukommen. Aber mit Interrail kann man nicht nur Großstädte besuchen: die nördlichste europäische Eisenbahn Bergen Bahn verkehrt zwischen Bergen und Oslo, angefangen von tiefen Fjorden über schneebedeckte Bergspitzen und gefrorenen Seen bis hin zu grünen Grasebenen. Die GoldenPass Panoramic-Zug verbindet das Zentrum der Schweiz mit dem Genfer See. Er fährt von Luzern ab, passiert den Brünigpass, um dann weiter nach Gstaad zu fahren. Nach einer spektakulären Abfahrt nach Montreux im Herzen der Schweizer Weinberge, die UNESCO-Welterbe sind, erreicht der Zug schließlich den schimmernden Genfer See. Außerdem können Reisende zwischen Montreux und Zweisimmen den historisch aufgearbeiteten GoldenPass Classic-Zug nutzen.

Alle Pass-Inhaber können von einer Reihe unterschiedlicher Vorteile profitieren: so erhalten sie beispielsweise 50% Rabatt auf City Cards für beliebte Reisezielen wie Barcelona, Brüssel, Ljubljana, Salzburg und vielen anderen Destinationen, die freien oder reduzierten Eintritt in die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ermöglichen. Eine komplette Liste der Interrail-Vorteilspartnern für jedes Land finden Sie in der gratis Interrail Rail Planner App.

Der 15%-Rabatt auf alle Interrail Global Pässe ist ein bis 16. Juli zeitlich limitiertes Angebot und kann über den offiziellen Interrail-Onlinevertriebskanal www.interrail.eu und die örtlichen Eisenbahngesellschaften gekauft werden. Weitere Informationen zum Interrail-Produktportfolio und weitere Reiseinspirationen finden Sie auf www.interrail.eu.