Hurtigruten – Das Original stellt kulinarische Botschafter vor

Köchin mit Königskrabbe ©Agurtxane Concellon

Die Postschiffroute gilt nicht nur als die schönste Seereise der Welt, sondern ist auch kulinarisch ein besonderes Erlebnis. Zum 130-jährigen Bestehen der Postschiffroute erweitert Hurtigruten – Das Original das kulinarische Angebot an der norwegischen Küste. Die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil des gastronomischen Norway’s Coastal Kitchen Konzepts und wird nun weiter ausgebaut: Hurtigruten hat sich zum Jubiläumsjahr mit zwei außergewöhnlichen Köchen zusammengetan, die eng mit der norwegischen Küste verbunden sind und als kulinarische Botschafter das gastronomische Angebot auf den originalen Postschiffen weiterentwickeln.

Die beiden preisgekrönten Köche Astrid Nässlander und Halvar Ellingsen stammen aus Nordnorwegen, wo auch Hurtigruten im Jahr 1893 gegründet wurde. Genau wie Hurtigruten setzen sie auf regionale Lieferanten und ökologisch angebaute Zutaten. So schaffen sie mit ihren Gerichten außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse, die perfekt zum Konzept von Norway´s Coastal Kitchen an Bord der Postschiffe passen.

„Wir sind immer auf der Suche nach Verbindungen zu den kulinarischen Traditionen und der Esskultur an der norwegischen Küste. Astrid und Halvar teilen unsere Philosophie und haben die gleichen nordnorwegischen Wurzeln wie Hurtigruten. Mit ihnen an Bord können wir von ihrem umfassenden Wissen profitieren, um unsere Menüs weiterzuentwickeln und die nächste Generation der norwegischen Küstenköche zu inspirieren“, sagt Hedda Felin, CEO von Hurtigruten – Das Original.

Lokale Köche von der norwegischen Küste
Fischer Svolvar Norge ©Agurtxane Concellon

Die Reederei ist stolz darauf, seit über einem Jahrhundert mit Fischereien, Bauernhöfen, Metzgereien und anderen kleinen Unternehmen entlang der norwegischen Küste zusammenzuarbeiten. Die frischen Aromen, die vom Fjord und vom Bauernhof direkt auf den Tisch kommen, sind ein wesentlicher Bestandteil der Reise an Bord der Hurtigruten Postschiffe. Gäste erhalten so mit allen Sinnen einen authentischen Einblick in die Kultur, sodass sie sich nicht wie Touristen, sondern wie echte Reisende fühlen.

Astrid und Halvar werden diese kulinarische Tradition fortsetzen und lokal inspirierte, nachhaltig erzeugte, saisonale Gerichte entwickeln, die an Bord aller sieben Hurtigruten Postschiffe serviert werden. Im Rahmen von Workshops schulen sie das Küchenpersonal an Bord und inspirieren und fördern so talentierte Hurtigruten-Nachwuchsköche.

Astrid Nässlander ©Yann Bougaran
Astrid Nässlander – lokale Produkte und Know-how

„Was mich antreibt, ist der Drang, den Menschen zu zeigen, was uns umgibt, und dass es möglich ist, Lebensmittel anders zu beschaffen als nur im Supermarkt. Es entspricht doch eigentlich dem traditionellen gesunden Menschenverstand, Milch von einem Milchbauern oder Fleisch von einem Jäger zu kaufen“, sagt Astrid Nässlander.

Astrid lebt auf der kleinen Insel Steigen östlich der Lofoten in Nordnorwegen. Von dort bezieht die 30-jährige preisgekrönte, freiberufliche Köchin und nachhaltige Kleinerzeugerin alle Zutaten, die sie braucht.

„Hurtigruten und ich teilen die gleiche Ernährungsphilosophie. Die Postschiffe spiegeln in vielerlei Hinsicht das Wesen Norwegens wieder, und die an Bord servierten Speisen repräsentieren die Orte, an denen die Schiffe vorbeifahren“, fährt sie fort.

Astrid wird ausgewählte Produkte an die Postschiffe liefern, darunter ihre berühmten Elchwürste.

Halvar Ellingsen ©Yann Bougaran
Halvar Ellingsen – lokale Zutaten im Fokus

Halvar Ellingsen war früher Mitglied der norwegischen Kochnationalmannschaft und ist jetzt Küchenchef im berühmten Restaurant Kvitnes auf den Vesterålen nördlich des Polarkreises vor der Küste Norwegens. Nach zehn Jahren in der norwegischen Hauptstadt Oslo beschloss Halvar, zurück auf den Bauernhof seiner Familie zu ziehen, „um wieder in Kontakt mit den Zutaten zu kommen“.

„Ich wollte zeigen, was nachhaltiges Essen mit kurzen Lieferwegen in der Praxis wirklich bedeutet“, so Ellingsen. Sein Restaurant Kvitnes ist praktisch Selbstversorger bei Gemüse, Fleisch, Kräutern und Beeren und bezieht fast alle Zutaten aus der näheren Umgebung.

„Als kleiner Junge hörte ich jeden Tag das Schiffshorn der Postschiffe. Das ist ein selbstverständlicher Bestandteil des Alltags, wenn man an der Küste aufwächst. Auch heute erhalten wir jede Woche Waren von den Postschiffen in unser Restaurant geliefert“, so Ellingsen. „Ich freue mich sehr darauf, den Gästen der Hurtigruten Schiffe Gerichte zu bieten, die nicht nur gut schmecken, sondern auch die Zutaten der Regionen hervorheben, die sie bereisen.“

Die Frühlingsmenüs von Astrid Nässlander und Halvar Ellingsen sind ab April an Bord der Hurtigruten Postschiffe erhältlich und wechseln mit den Jahreszeiten. Die beiden Genussbotschafter werden pro Saison sechs Gerichte für das Fine Dining Restaurant, ein Menü für das Hauptrestaurant und zwei Gerichte für das Bistro entwickeln.

Weitere Informationen zu den kulinarischen Botschaftern von Hurtigruten – Das Original sind auf www.hurtigruten.de verfügbar: www.hurtigruten.de/norways-coastal-kitchen/kulinarische-botschafter.