Gourmetrestaurant am Stubaier Gletscher erneut mit zwei Gault Millau Hauben ausgezeichnet

Es ist wahrlich eine genussvolle Erfolgsgeschichte: Das exklusive Gourmetrestaurant Schaufelspitz am Stubaier Gletscher wurde auch in diesem Jahr mit zwei Gault Millau Hauben und beeindruckenden 15 Punkten prämiert und bleibt damit das höchstgelegene Zwei-Hauben-Restaurant der Welt! Küchenchef David Kostner und sein Team setzen somit auf knapp 3.000 Metern weitere kulinarische Höchstleistungen.

Haubenrestaurant Schaufelspitz ©Andre Schönherr
Haubenrestaurant Schaufelspitz ©Andre Schönherr

Erlesen und außergewöhnlich gut – Das Gourmetrestaurant Schaufelspitz am Stubaier Gletscher symbolisiert mit seinem beeindruckenden Ambiente das Gefühl von endloser Freiheit. Umringt von den Gipfeln der Stubaier Alpen bieten Küchenchef David Kostner und sein Team aber auch höchsten Genuss auf knapp 3.000 Metern. Wie in den vergangenen Jahren wurden die exklusiven Kreationen und Gerichte nun auch in diesem Jahr in höchster Güte ausgezeichnet. Schaufelspitz-Küchenchef und Gault Millau-Preisträger David Kostner freut sich über die erneute Prämierung zweier Hauben. „Mich inspirieren die Berge und die Höhe jeden Tag. In Österreich ist der Gault Millau Guide der renommierteste Restaurantführer. Wenn man hier gut bewertet wird, dann wird man für seinen täglichen Einsatz belohnt. Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser Engagement, dem Gast ein kulinarisches Erlebnis zu bieten, entsprechend honoriert wird.“ Um den eigenen hohen Ansprüchen auch weiter Folge leisten zu können, warten auch im kommenden Jahr neue Highlights auf die Genuss-Liebhaber. Ob ein erweitertes Sortiment an erlesenen Weinen oder die Präsentation an hochwertigen Riedl-Gläsern – das Gourmetrestaurant Schaufelspitz besticht mit viel Liebe und Leidenschaft zum Detail.

Hochgenuss im Königreich des Schnees

Mit der Eröffnung des Restaurants Schaufelspitz in der Bergstation Eisgrat 2010 hat man am Stubaier Gletscher, Österreichs größtem Gletscherskigebiet, den Qualitätsbegriff für die Berggastronomie unter der Führung des Direktors der Gastronomie, Manfred Unterkirchner, neu definiert. Gault Millau erkennt dies seit 2013 kontinuierlich an und hat das Restaurant Schaufelspitz deshalb zum fünften Mal bewertet. Hier können sich 55 Gäste vom Küchen- und Serviceteam verwöhnen lassen. Besonderes Highlight ist neben dem direkten Blick in die Schauküche, die windgeschützte Sonnenterrasse samt Lammfellstühlen, von der man das atemberaubende Panorama genießen kann. David Kostner mit Team verarbeitet hochwertige Produkte aus der Region und internationale Delikatessen. Gerichte wie Dry-Aged Beef vom heimischen Almochsen, ausgereift auf knapp 3.000 Höhenmetern, Mangalitza-Schwein mit Bayerischer Garnele, Seeteufelrolle im Speckmantel sowie köstliche Desserts wie karamellisierter Stubaier Grießschmarren mit Glühwein-Eis schmücken die Speisekarte. Immer eine kulinarische Überraschung: die Tagesempfehlung. Dazu überzeugt die umfangreiche Weinkarte mit österreichischem Schwerpunkt, internationalen Klassikern und ausgezeichneten Edelbrand-Raritäten.

Königlich dinieren bei den Gourmetnächten Dine & Wine und Dine & Beer

Das Haubenrestaurant Schaufelspitz bietet den perfekten Rahmen für die Gourmetnacht Dine & Wine, die zum 7. Mal am 12. und 13.01.2018 stattfindet. Küchenchef David Kostner kreiert gemeinsam mit seinem Team ein sechs-gängiges Degustationsmenü. Im edlen Ambiente genießen Feinschmecker einen einzigartigen Abend mit Köstlichkeiten aus erlesenen Zutaten. Vollkommen wird die Gourmetnacht durch die passenden und erlesenen Tropfen aus ausgewählten Österreichischen und Italienischen Weingütern.

Im Rahmen der zweiten Auflage „Dine & Beer“ am 24. Februar 2018 erhalten auch die edlen Hopfen- und Malz-Liebhaber die einzigartige Chance auf einen unvergesslichen Genuss-Abend.

Weitere Informationen gibt es unter: www.stubaier-gletscher.com