Die Eifel – Naturparadies für aktive Genießer

Tief durchatmen, die Natur genießen, regionale Leckereien schlemmen und dazu in einem behaglichen Ambiente zu Hause sein – Urlaub in der Eifel ist inspirierend und einzigartig. Der neu erschienene Ferienkatalog Eifel 2021 präsentiert eine abwechslungsreiche Auswahl an Übernachtungsangeboten in familiären Hotels und Landgasthöfen, in Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Dazu gibt es Anregungen, wie die freien Tage gestaltet werden können: Wandern auf dem Eifelsteig und anderen erstklassigen Wanderwegen, mit dem Fahrrad gemütlich über Bahntrassenwege radeln, Burgen entdecken und in die unergründlichen Maare blicken. Das grüne, bergige Land in der Mitte von Europa ist ein perfektes Ziel für Naturliebhaber, bodenständig, weltoffen und herzlich sind die Menschen hier, tief im Westen zwischen Deutschland, Luxemburg und Belgien.

Malerischer Fachwerkort Monreal in der Vordereifel ©Ingo Becker

Ganz nah und doch ganz anders als andere Mittelgebirge: Die Eifel ist einzigartig. Nirgendwo sonst in Mitteleuropa verbindet sich die spektakuläre Geschichte der vulkanischen Natur so harmonisch mit einer Jahrtausende alten menschlichen Kultur. Einst schufen die explodierenden Feuerberge bizarre Felsen und unergründliche Seen. Dann kamen Römer und Ritter, sie hinterließen Villen, Viadukte und Burgen. Heute ist das grüne, bergige Land ein perfektes Ziel für aktive Naturliebhaber, die Freiräume suchen und erleben wollen, wie urige Wildnis und liebevoll gehegte Kulturlandschaft harmonieren. Bodenständig und weltoffen sein ist hier, tief im Westen zwischen Deutschland, Luxemburg und Belgien, kein Widerspruch. Die Eifel ist mit ihren mehr als 5300 Quadratkilometern eine riesige Spielwiese der Aktivitäten, durchzogen von erstklassigen Wander- und Radwanderrouten wie dem Eifelsteig oder dem Maare-Mosel-Radweg. Auf dem über 300 km langen Fernwanderweg Eifelsteig einmal quer durch die Eifel zu wandern ist ein besonderes Erlebnis. Auf Holzstegen durch die Hochmoorlandschaften der Struffelt Heide oder durch das Hohe Venn, an den Wacholderbüschen vorbei auf den Kalvarienberg und weit hinauf auf die Bergkuppe Dietzenley – der Premiumwanderweg verbindet verschiedenste Landschaften der Region. Der Maare-Mosel-Radweg ist einer von mehreren Bahntrassenradwegen, die das Radeln durch das Mittelgebirge zum reinsten Vergnügen machen. Es gibt die berühmten Ziele, die jeder sofort mit Eifel verbindet: Zu ihnen zählen das Hohe Venn, die Maare, der Nationalpark und der UNESCO Natur- und Geopark Vulkaneifel, der Nürburgring, die Altstadt von Monschau oder die Burg Eltz, die ebenso wie das wunderschöne Schloss Bürresheim nie zerstört wurden. Und es gibt darüber hinaus unzählige Insidertipps, die das Entdeckerfieber wecken. Die Herzlichkeit der Eifeler Gastgeber macht es leicht, all das zu genießen. Das passt zusammen: sich in gesunder Luft und intakter Natur bewegen, sich von einer quicklebendigen Kulturlandschaft inspirieren lassen, regionale Leckereien schlemmen und in behaglichem Ambiente zu Hause sein! Der neu erschienene Ferienkatalog Eifel 2021 präsentiert eine abwechslungsreiche Auswahl an Übernachtungsangeboten in familiären Hotels und Landgasthöfen.

Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen bieten das ultimative Maß an Unabhängigkeit und Freiheit.

Weitere Informationen zur Ferienregion Eifel unter www.eifel.info