Das Tanzbein schwingen in Oberlech

Tanzen. Eine Kunst, die sich in vielen Formen und Stilen äußert. Die letzten Jahre über haben sie viele bewegungsfreudige Menschen wieder für sich entdeckt. Auch in Oberlech ist das schon lange kein Geheimnis mehr. Und damit ein Grund mehr, warum man sich im Hotel Goldener Berg schon jetzt darauf freut, bald die Tanzfläche zu eröffnen. Wie gewohnt, macht das Hotel aber natürlich auch hier keine halben Sachen, sondern holt sich professionelle Unterstützung: Dancing Queen Rosi Wieland lehrt tanzbegeisterten Gästen zusammen mit ihrem Tanzpartner die Grundschritte der Standard- und lateinamerikanischen Tänze. Auch auf eine Reise in die rhythmische Welt des Salsa wird man von der ehemaligen „Dancing Stars“ Teilnehmerin entführt. Für Anfänger genauso geeignet, wie für jene Urlauber, die bereits regelmäßig die Hüften schwingen. Worauf es ankommt, ist der Spaß. Und der kommt hier bestimmt nicht zu kurz.

Auf Wolke 7 tanzen

Ist’s entschieden und die Tanzschuhe werden wieder aus- oder viel mehr eingepackt, darf man sich als tanzender Gast auf ein ereignisreiches Wochenende in den Bergen freuen. Ausgeschlafen im Wunschzimmer und richtig in den Tag gestartet – dank einem der morgendlichen Vital-Programmpunkte – wartet bereits das ausgiebige Frühstücksbuffet. Damit die frisch ertanzten Glücksgefühle auch während des wohlverdienten Abendessens anhalten, schließt der Tag mit einem 5-Gang Wahl-Menü oder einer Auswahl aus der Dirndlstüberl-Karte. Wer seinem hart arbeiten-den Körper etwas besonders Gutes tun möchte, entscheidet sich für das 5-Gang GLYX-Menü. Davor, danach und dazwischen wird getanzt, was das Zeug hält. Und weil das nun einmal so einiges vom Körper abverlangt, steht auch das Alpin Spa mit all seinen wohltuenden Facetten bereit. Das gemeinsame Abendessen, ein Tanzabend mit Livemusik und ein Sonntagsbrunch zum gemütlichen Ausklang sor-gen dafür, dass die Gemeinschaft nicht auf der Strecke bleibt. Schließlich muss man sich über die erlernten Tanzschritte austauschen. Wem das an Sport noch nicht genügt, oder wer zwischendrin mal (Berg-)Luft holen möchte, darf sich gern einer geführten Wanderung anschließen. Die Kombination aus rhythmischen Bewegungen, entspanntem Beisammensein und der wunderbaren Naturwelt des Arlbergs machen dieses Wochenende zu einer einzigartigen Erfahrung. Zeit für einen Golden Moment. Beim Tanz auf 1.700 m. Mehr Infos auf der Website unter: www.goldenerberg.at