Auf dem Weg zur eigenen Mitte in den südlichen Eisacktaler Dolomiten

Bergpanorama ©Wolfgang Gafriller TVB-Klausen

Wasser, Feuer, Luft und Erde: Diesen 4 Elementen verschreibt sich die Region rund um Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders im Frühling 2018 und bietet ganz besondere „Balance“ Angebote an, um wieder die eigene Mitte zu finden und Kraft zu tanken. Ob bei Wanderungen zum Wasserfall und auf luftige Almen, ob Wildkräuter sammeln oder Feuer entfachen an mystischen Orten.

Kirche am See ©Wolfgang Gafriller TVB-Klausen

„Südtirol-Balance“ ist ein Angebot für jeden, der im Frühling an der sonnigen Alpensüdseite Kraft tanken und dabei nebst der eignen Mitte auch Kraft aus der erwachenden Natur schöpfen möchte. Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders setzen dabei auf die natürliche Kraft der vier Elemente. Wer für erfrischende Erfahrungen bereit ist, nimmt bei der Wanderung auf Kneipps Spuren zum Barbianer Wasserfall und zum mystischen Quellenheiligtum Dreikirchen teil. Die Wanderführerinnen Rosmarie Rabanser Gafriller und Elisabeth Sagmeister Prader lassen die Teilnehmer das Lebenselixier Wasser im kühlen Gebirgsbach und beim Barfußgehen im frischen Gras am eigenen Leib spüren, bevor das wertvolle Element am Kraftort Dreikirchen getrunken wird. In Feldthurns „erden“ sich die Teilnehmer beim Barfußlaufen mit Mutter Natur und entdecken mit der Kräuterpädagogin Anita Kuppelwieser Gasser die Vielfalt der heilkräftigen Frühlings-Kräuter. Im Anschluss wird gemeinsam mit der duftenden und stärkenden Kraft des Frühlings gekocht.

Feuer entfachen in Klostermauern
Wandern in Villanders bei Klausen ©Helmut Moling TVB-Klausen

Mystisch mutet die Wanderung vom Klausner Kirchplatz zum Kloster Säben in der Abenddämmerung mit Naturlehrer und Buchautor Stefan Braito an. Oben angekommen, entfachen die Teilnehmer durch das einfache Reiben von Holz auf Holz die Glut und das eigene Lebensfeuer. Mit Fackeln geht es zurück in das mittelalterliche Künstlerstädtchen. Noch bevor der Tag beginnt, startet Kneipp-Expertin und Gesundheitstrainerin Monika Engl ihre Sonnenaufgangswanderung auf die Villanderer Alm. Beim Totenkirchlein angelangt, atmen die Teilnehmer die würzig-frische Almluft ein und erleben, wie die Sonne ihre ersten Strahlen über den Horizont schickt. Nachdem der neue Tag geboren ist, wartet ein herzhaftes Almfrühstück auf der Stöfflhütte und eine weitere „Atempause“ in der Latschenbrennerei auf der Villanderer Alm. Bei allen Südtirol Balance-Aktivitäten in Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders wandert man auf uralten Wegen und zu Kraftorten in den südlichen Eisacktaler Dolomiten um Energie zu tanken und bei sich selbst anzukommen. www.klausen.it

Südtirol Balance – “In Balance mit den vier Elementen” (28.05. bis 24.06.2018)

Einzeltermine:

Di., 29.05.–19.06.18, 10–16 Uhr: Lebenselixier Wasser: Eine erfrischende Frühlingswanderung in Barbian – Barbianer Wasserfall mit Rosmarie Rabanser Gafriller & Elisabeth Sagmeister Prader

Di., 29.05.–19.06.18, 14–16.30 Uhr: Kräuterwanderung in Villnöss: Vom magischen Holunder und dem Guten Heinrich – St. Jakob, Villnöss mit Christine Pernthaler Gamberoni

Mi., 30.05.–20.06.18, 4–11 Uhr: Almluft atmen: Sonnenaufgangswanderung auf die Villanderer Alm – Villanderer Alm mit Kneipp-Expertin und Gesundheitstrainerin Monika Engl

Do., 31.05.–21.06.18, 09.30–14 Uhr: Wildkräuterwanderung in Feldthurns: Mutter Erde, die uns nährt und trägt – Feldthurns mit Kräuterpädagogin und Bäuerin Anita Kuppelwieser Gasser

Fr.,01.–22.06.18, 9–13 Uhr: Kräuterkunde in Villnöss: Viriditas – die Grünkraft des Frühlings entdecken – St. Magdalena, Villnöss mit Kräuterbäuerin Carmen Obexer

Fr., 01.–22.06.18, 20–23 Uhr: Besinnungs- und Fackelwanderung in Klausen: Feuer & Flamme für Ihren Weg – Kirchplatz Klausen mit Naturlehrer und Buchautor Stefan Braito

Mo., 28.05, Sa.02.06., Mo. 11.06., Sa. 16.06.18, 10–13 Uhr: Atemwanderung in Villnöss: Den Frühling in den Dolomiten atmen mit Naturlehrer und Buchautor Stefan Braito