Andrea Feidner-Beyer – „Botschafterin einer modernen Trainings- und Weiterbildungskultur“

Andrea Feidner-Beyer ©MHP
Andrea Feidner-Beyer ©MHP

Seit einem Jahr lenkt Andrea Feidner-Beyer die Personal-Geschicke der Munich Hotel Partners (MHP). Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, die Personalentwicklung der rund 900 Mitarbeiter starken Hotel-Investment- und Hotel-Management-Plattform qualitativ weiter auszubauen. Als Director of Training and HR-Development sowie „Botschafterin einer modernen Trainings- und Weiterbildungskultur“, so Feidner-Beyer, gehören zu ihren Aufgaben unter anderem die Entwicklung von Talenten, die Leitung von Recruiting Prozessen, das Employer Branding und Karriere-Coaching sowie die Teamförderung. Daneben berät sie die General Manager und Human Resources Manager der MHP-Hotels (Le Méridien Hotels Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, München, Wien sowie Sheraton Düsseldorf Airport Hotel) zu Trainings- und Entwicklungskonzepten. „Ich habe die Freude anderen etwas zu vermitteln zu meinem Beruf gemacht“, sagt Feidner-Beyer. „Es ist eine erfüllende und kreative Aufgabe, die sich stets verändert und immer interessant bleibt.”

Hotellerie von der Pike auf gelernt

Gelernt hat Andrea Feidner-Beyer ihr Metier von der Pike auf vor gut 32 Jahren mit einer Ausbildung zur Köchin. Bereits in jungen Jahren konnte die passionierte Hotelfrau weitreichende berufliche Erfahrungen in unterschiedlichsten Abteilungen und Führungsetagen renommierter Hotels sammeln. Der Besuch der Hotelfachschule mit dem Abschluss zur Hotelbetriebswirtin rundete ihre Karriere ab. Als erfolgreiche Inhaberin eines eigenen Hotels entdeckte sie ihre wahre Leidenschaft, die Entwicklung von Mitarbeitern, und den auf diesem Gebiet bestehenden Bedarf. So entschied sie sich zurück in die internationale Hotellerie zu gehen. Es folgten siebzehn spannende und erfolgreiche Jahre bei Starwood Hotels & Resorts, in denen sie ihre Kompetenzen im Bereich der Human Resources bis hin zur Direktion einbrachte. Nebenberuflich bildete sie sich zum Coach und zur Mentaltrainerin weiter. Ihre daraus gewonnenen Kenntnisse der Personalentwicklung setzte sie überregional für Teams und Hotels ein.