Aktive Bergmomente in Galtür

Galtür, 2020: Frei sein, sich sicher fühlen, den Berg erleben – Idyllisch auf knapp 1.600 Metern gelegen und eingebettet in das majestätische Bergmassiv der Silvretta bietet die kleine Gemeinde Galtür Naturliebhabern ein wahres Outdoor-Paradies. Mit einem schier endlosen Angebot an Wanderwegen, Boulder- und Kletterwänden sowie genussvollen Einkehrmöglichkeiten glänzt der erste Luftkurort Tirols mit wohltuender Vielfalt. Abseits der Alltagshektik genießen Familien, Kletterfans sowie Genussliebhaber einen unbeschwerten Sommerurlaub voller einzigartiger Glücksmomente und Gesundheit..

Ein (kulinarischer) Hochgenuss für Wanderer

Endlose Fernsicht, beeindruckendes Bergpanorama, Natur pur. Den Berg in all seinen Facetten erleben – das ist Wandern in Galtür. Die außergewöhnliche Höhenlage, 21 Wanderrouten und über 250 Kilometer ausgebaute Wege verleihen dem ersten Luftkurort Tirols ein ideales Wanderrevier für jede Alters- und Konditionsstufe.

Von Familienwanderpfaden über anspruchsvolle Wander- und Klettersteigwege bis hin zu traumhaften Gletscherwanderungen. Sei es der beliebte Paznauner Höhenweg oder die familienfreundlichen Runden um den Silvretta Stausee, den Kops Stausee sowie den Zeinissee – malerische Entdeckungsreisen nehmen ihren Ursprung im Silvpark Galtür mit der Alpkogelbahn als Ausgangspunkt.

Nach der ausgedehnten Tour will aber auch der Gaumen entsprechend verwöhnt werden. Denn (Natur)Liebe geht altbekannt durch den Magen. Dank einer Vielzahl an Einkehrmöglichkeiten dürfen Genussliebhaber kulinarische Höhenflüge erleben. Die besten Silvapark-Hüttenspecials auf einen Blick:

  • Faulbrunn Alm: Ob Bergfrühstück jeden Mittwoch, Grillabend jeden Freitag oder Frühshoppen mit Live-Musik jeden Sonntag – das Bergrestaurant glänzt zu jeder Tageszeit mit hauseigenen Schmankerln. Täglich geöffnet ab 09:30 Uhr.
  • Weiberhimmel: Der Weiberhimmel, direkt an der Kopsstrasse gelegen, ist im Sommer eine beliebte Zwischenstation für Wanderer, Biker und Kletterer. Von Boulder-Chillout-Lounge bis hin zu Kletterturm und Hüpfburg – ein Spaß für Groß und Klein. Täglich geöffnet von 11:00 – 20:00 Uhr.
  • Alpengasthof Zeinisjoch: Zentral, inmitten des malerischen Sonnenplateaus am Zeinisjoch bietet der Alpengasthof beeindruckende Fernsicht auf der Sonnenterrasse und selbstgemachte regionale Spezialitäten auf rund 1.800 Metern. Absolutes Highlight: das Genießerfrühstück. Täglich geöffnet ab 07:30 Uhr.

Das gesamte Wander- und Einkehrangebot gibt es hier auf einen Blick www.galtuer.com/de/aktiv/wandern-bergsport/wandern

Galtuer Bergwelt ©Stefan Kuerzi
Ein majestätischer Aufstieg für alle Boulderfans

Schroff ist der Fels, tückisch die Route, erhebend das Gefühl am Ausstieg – in einem der größten Boulderparks Europas offenbart sich heimischen und internationalen Kletterfans im Silvapark Galtür ein Eldorado an selektiven Aufstiegsmöglichkeiten.

Mehr als 175 Boulder in acht Sektoren bietet das kletterbare Gebiet zu Füßen der Ballunspitze auf 2.000 Metern und sorgt für vielfältige Herausforderungen am Fels – ob anfängerfreundliche Reibungsplatten, technischen Rissen bis hin zu weit überhängenden Dächern.

Damit jeder entsprechend seinen Fähigkeiten die richtige Wahl trifft, sind alle mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden gekennzeichnet. Der Kinder- und Anfängerbereich befindet sich rund zehn Gehminuten von der Bergstation der Alpkogelbahn entfernt.

Ein wahres Gipfelerlebnis für Kletterer

Hoch hinaus geht es auch für die Fans des klassischen Klettersports rund um Galtür. Mit einer Vielzahl an Routen und Klettersteigen werden alle Leistungsklassen schnell fündig. Der kurze, im Schwierigkeitsbereich A gelegene Gipfel-Klettersteig Gorfenspitz verläuft zum Beispiel mit 58 Höhenmetern unterhalb der markanten Gorfenspitze über Bänder und eine Rampe zum Gipfel. Der Klettersteig Little Ballun, mit Ausgangspunkt Alpkogelbahn, ist in Galtür das Highlight für kletterbegeisterte Kinder und Familien. Hier krönt die herrliche Aussicht über die Silvretta Bergwelt die abwechslungsreichen Kletterpassagen. Der Klettersteig Silvapark (ebenfalls mit Start Alpkogelbahn) sowie der „Kleinlitzner“ auf 2.783 Metern runden das Angebot in Galtür gebührend ab.

Alle Informationen zum Urlaubsangebot in Galtür sowie der Silvretta Card finden Sie unter www.galtuer.com/de