Absage der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2020

Thurn und Taxis Schlossfestspiele ©Odeon Concerte

Mit großem Bedauern muss der Veranstalter mitteilen, dass die Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2020 wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden müssen. Die Festspiele werden auf Juli 2021 verlegt. Eine Reihe von Veranstaltungen steht bereits jetzt fest. Dafür behalten die Karten ihre Gültigkeit!

Für alle bedeuteten die letzten Wochen einen großen Einschnitt. Der Veranstalter hat sich sehr auf die diesjährigen Schlossfestspiele gefreut und intensiv daran gearbeitet. Das aktuelle Veranstaltungsverbot und die zögerliche und oft auch widersprüchliche Umsetzung (bis heute ist noch vieles unklar) haben dazu geführt, dass bis zuletzt Künstlern wie Publikum nur schwer zeitnah und zuverlässig Informationen über die Durchführbarkeit gegeben werden konnten.

Im Zentrum stand das Bemühen, die Schlossfestspiele 2021 möglichst identisch mit den geplanten Festspielen 2020 anzubieten.

Bis jetzt stehen die folgenden Termine fest:

16.7.2021 / Mozart – Die Zauberflöte / Oper Leipzig & Gewandhausorchester

17.7.2021 / Mozart – Die Zauberflöte (wie 16. 7.)

18.7.2021 / Festliche Operngala mit Elīna Garanča

18.7.2021 (10:30 Uhr) / Das Dschungelbuch

22.7.2021 / David Garrett & Band

23.7.2021 / Xavier Naidoo & Band

25.7.2021 / Gregory Porter & Band

Weitere Termine werden noch bekannt gegeben.

Durch die derzeitige Krise wird die Kulturlandschaft sehr gefährdet. Als privater, nicht durch öffentliche Gelder subventionierter Konzertveranstalter sind die Odeon Concerte von der aktuellen Situation im besonderen Maße betroffen. Große Konzerte waren die ersten, die verboten wurden. Sie werden die letzten sein, die wieder uneingeschränkt möglich sein werden. Das führt im Veranstaltungsbereich zu einer existenziellen Krise. Vor allem, weil bezüglich der Durchführbarkeit von Veranstaltungen, ein großes Maß an Unsicherheit bestehen bleibt.

Für Reinhard Söll von Odeon Concerte sind „Konzerte und Festivals soziale Treffpunkte und bieten ein unvergleichliches emotionales Erlebnis. Wir sind der festen Überzeugung, dass sie auch genau als solches bewahrt werden müssen!“

Seinen Optimismus lässt sich der Veranstalter aber nicht nehmen und blickt voller Vorfreude auf die Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2021! Damit es wieder heißt: REGENSBURG LEUCHTET!

Die Besucher der Schlossfestspiele (auch wohl: Kunden von Eventim) werden in diesen Tagen über Einzelheiten schriftlich informiert.

Eine Anmerkung von mir als Chefredakteur zu eventim:

Gerade eventim, wie Sie sicherlich bereits aus anderen Medien erfahren haben, versucht sehr auf Zeit zu spielen und erstattet sehr zögerlich. Meistens hat eventim die Gelder auch nicht an die Veranstalter weitergegeben, sondern versucht damit seine eigene Liquidität sicherzustellen. Mein persönlicher Tipp für die Zukunft ist, zukünftig Karten lieber direkt beim Veranstalter oder den örtlichen Vorverkaufsstellen erwerben.